Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW) - Scheidungen

Seitennavigation

Hilfsnavigation und Suche

Bereichsnavigation

Hauptnavigation

 

Inhaltsanfang

Scheidungen in NRW

 

Methodische Erläuterung                Rechtsgrundlage                Begriffsdefinition

 

Jahr Anzahl je 10 000
bestehende
Ehen1)
je 100 000
der mittleren
Bevölkerung2)
1) Fortschreibungsergebnisse auf Basis der Volkszählung von 1987.
2) Fortschreibungsergebnisse auf der Basis der Volkszählung von 1987 und ab 2013 auf Basis des Zensus vom 09.05.2011.
… Zahlenwert lag bei Redaktionsschluss noch nicht vor
2016 37 650
2015 38 312 97,6 215,8
2014 39 489r 99,9 223,9
2013 40 450 106,7 230,2r
2012 43 399 113,4 243,2
2011 44 501 115,3 249,4
2010 45 711 117,4 256,0
2009 45 978 116,9 256,9
2008 46 098 116,3 256,6
2007 43 104 107,5 239,3

 

Scheidungen 2016 nach Altersgruppen und Geschlecht

Altersgruppe Weiblich Männlich
unter 25 689 255
25 – 29 2 834 1 609
30 – 34 4 933 3 602
35 – 39 5 700 5 008
40 – 44 6 145 5 704
45 – 49 7 237 7 495
50 – 54 5 563 6 771
55 und älter 4 549 7 206

 

Scheidungen 2016 nach der Zahl der minderjährigen Kinder

Ehen mit … Scheidungen Betroffene
Kinder
1 Kind  9 616 9 616
2 Kindern  7 157 14 314
3 Kindern  1 804 5 412
4 Kindern  503 2 012
5 und mehr Kindern  247 1 454
Insgesamt 37 650 32 808

Zuletzt aktualisiert: 14. September 2017

Zentraler Statistischer Auskunftsdienst
Telefon: 0211 9449-2495
E-Mail: statistik-info@it.nrw.de