Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW)

IT.NRW liefert amtliche Statistiken für das deutsche Bundesland Nordrhein-Westfalen und seine Regionen sowie Angaben zur Organisation der Behörde und zu ihren Aufgaben.

Seitennavigation

Hilfsnavigation und Suche

Bereichsnavigation

Hauptnavigation - Statistik

 

Inhaltsanfang

Logo des gemeinsamen Statistikportals der Statistischen Ämter des Bundes und der LänderLogo Forschungsdatenzentrum

Aktuelles

NRW-Wirtschaftsleistung erhöhte sich im ersten Halbjahr 2017 um zwei Prozent

Inustrieanlage

Das Bruttoinlandsprodukt Nordrhein-Westfalens, also der Wert aller im Lande produzierten Waren und Dienstleistungen, lag im ersten Halbjahr 2017 preisbereinigt um 2,0 Prozent höher als im entsprechenden Vorjahreszeitraum.
Mehr zum Bruttoinlandsprodukt

NRW-Exporte im Juli 2017 um 5,3 Prozent gestiegen

Globus mit Eurozeichen

Die nordrhein-westfälische Wirtschaft exportierte im Juli 2017 Waren im Wert von 15,7 Milliarden Euro. Der Wert der Importe lag mit 18,6 Milliarden Euro um 10,2 Prozent über dem Vorjahreswert.
Mehr zu NRW-Exporten

2016 wurden 235 664 Patienten in NRW-Reha-Einrichtungen behandelt

Krankenhaus

Im Jahr 2016 wurden in den 140 nordrhein-westfälischen Vorsorge- oder Rehabilitationseinrichtungen 235 664 Patientinnen und Patienten stationär behandelt.
Mehr zu Reha-Einrichtungen

NRW-Bauhauptgewerbe produzierte im Juli 10,2 Prozent mehr als im Juli 2016

Ziegelmauer

Die Produktion im nordrhein-westfälischen Bauhauptgewerbe war im Juli 2017 um 10,2 Prozent höher als ein Jahr zuvor.
Mehr zum Bauhauptgewerbe

NRW-Einwohnerzahl auf nahezu 17,9 Millionen gestiegen

Menschen

Ende Juni 2016 lebten in Nordrhein-Westfalen 17 875 813 Menschen. Damit war die Bevölkerungszahl um 10 297 Einwohner (+0,1 Prozent) höher als am 31. Dezember 2015.
Mehr zu Einwohnerzahlen