Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW)

IT.NRW liefert amtliche Statistiken für das deutsche Bundesland Nordrhein-Westfalen und seine Regionen sowie Angaben zur Organisation der Behörde und zu ihren Aufgaben.

Seitennavigation

Hilfsnavigation und Suche

Bereichsnavigation

Hauptnavigation - Statistik

 

Inhaltsanfang

Logo des gemeinsamen Statistikportals der Statistischen Ämter des Bundes und der LänderLogo Forschungsdatenzentrum

Aktuelles

NRW-Betriebe produzierten 2016 alkoholfreie Erfrischungsgetränke im Wert von 2,1 Milliarden Euro

Bierflaschen

Im Jahr 2016 wurden in 63 nordrhein-westfälischen Betrieben des Verarbeitenden Gewerbes 5,2 Milliarden Liter (+4,2 Prozent gegenüber 2015) alkoholfreie Erfrischungsgetränke im Wert von 2,1 Milliarden Euro hergestellt
Mehr zur Produktion von Erfrischungsgetränken

2016 wurden in NRW landwirtschaftliche Grundstücke im Wert von 162 Millionen Euro verkauft

Ähren

2016 wurden in Nordrhein-Westfalen 2 591 landwirtschaftliche Grundstücke mit einer landwirtschaftlich genutzten Fläche von 3 642 Hektar verkauft.
Mehr zu landwirtschaftlichen Grundstücken

NRW-Industrie produzierte 2016 Schreibwaren und Bürobedarf im Wert von 104 Millionen Euro

Arbeiter

In Nordrhein-Westfalen wurden im Jahr 2016 in 28 Betrieben des Verarbeitenden Gewerbes Schreibwaren und Bürobedarf (aus Papier, Karton oder Pappe) im Wert von 104 Millionen Euro hergestellt.
Mehr zum Verarbeitenden Gewerbe

NRW: 2016 gab es 20,9 Prozent mehr Anträge auf Anerkennung im Ausland erworbener Berufsabschlüsse als 2015

Globus und Auszeichnung

Im Jahr 2016 wurden in Nordrhein-Westfalen mit 6 381 Anträgen auf Anerkennung von im Ausland erworbenen Berufsabschlüssen 20,9 Prozent mehr Anträge gestellt als 2015.
Mehr zur Anerkennung von Berufsabschlüssen

NRW: Industrieproduktion im Mai 2017 um 0,5 Prozent niedriger als ein Jahr zuvor

Fließbandarbeiter

Der nordrhein-westfälische Produktionsindex für das Verarbeitende Gewerbe (einschl. Bergbau und Gewinnung von Steinen und Erden) erreichte im Mai 2017 einen Indexwert von 103,4 Punkten (Basisjahr 2010 = 100, arbeitstäglich bereinigt) und war damit um 0,5 Prozent niedriger als im Mai 2016.
Mehr zur Industrieproduktion