Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW) - NRW: Entwicklung der Verbraucherpreise bremst Anstieg der Reallöhne im zweiten Quartal 2011

Seitennavigation

Hilfsnavigation und Suche

Bereichsnavigation

Hauptnavigation

 
Sie sind hier: Presse >> Pressemitteilungen (chronologisch) >> Archiv 2011 >> NRW: Entwicklung der Verbraucherpreise bremst Anstieg der Reallöhne im zweiten Quartal 2011

Inhaltsanfang

NRW: Entwicklung der Verbraucherpreise bremst Anstieg der Reallöhne im zweiten Quartal 2011

Düsseldorf (IT.NRW). Die realen Bruttomonatsverdienste der vollzeitbeschäftigten Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in Nordrhein-Westfalen waren im zweiten Quartal dieses Jahres um 1,2 Prozent höher als ein Jahr zuvor. Dies war der geringste Anstieg der Reallöhne seit Anfang 2010. Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als Statistisches Landesamt mitteilt, wurde der nominale Anstieg der Löhne um 3,7 Prozent durch die Erhöhung der Verbraucherpreise (+2,4 Prozent) gedämpft. Vor einem Jahr stand einer vergleichbaren Erhöhung der Nominallöhne (+3,6 Prozent) eine geringere Steigerung der Verbraucherpreise um 0,9 Prozent gegenüber. (IT.NRW)


Reallohnindex der Bruttomonatsverdienste1)
vollzeitbeschäftigter Arbeitnehmer/-innen in Nordrhein-Westfalen
Zeitraum Produzierendes
Gewerbe
Dienstleistungsbereich insgesamt
Index
(2010 = 100)
Zu- bzw.
Abnahme2)
Index
(2010 = 100)
Zu- bzw.
Abnahme2)
Index
(2010 = 100)
Zu- bzw.
Abnahme2)
1) im Quartalsdurchschnitt gezahlter Monatsverdienst inkl. Sonderzahlungen
2) gegenüber dem entsprechenden Vorjahreszeitraum
1. Quartal 2009 92,3 −2,6 95,0 +2,8 93,8 +0,6
2. Quartal 2009 97,2 −4,8 99,7 +1,0 98,7 −1,3
3. Quartal 2009 92,7 −1,2 94,1 +2,7 93,5 +1,1
4. Quartal 2009 105,8 −1,8 108,4 +1,2 107,4 −0,1
Jahr 2009 97,0 −2,7 99,4 +1,8 98,5 +0,1
1. Quartal 2010 92,5 +0,3 95,6 +0,6 94,5 +0,7
2. Quartal 2010 102,2 +5,2 100,7 +1,1 101,3 +2,7
3. Quartal 2010 95,4 +2,9 94,8 +0,8 95,0 +1,6
4. Quartal 2010 109,9 +3,9 108,8 +0,4 109,2 +1,7
Jahr 2010 100,0 +3,1 100,0 +0,6 100,0 +1,5
1. Quartal 2011 96,4 +4,2 96,3 +0,8 96,4 +2,1
2. Quartal 2011 104,7 +2,4 101,2 +0,5 102,5 +1,2

(185 / 11) Düsseldorf, den 19. September 2011