Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW) - 46 000 Scheidungen in Nordrhein-Westfalen im Jahr 2009

Seitennavigation

Hilfsnavigation und Suche

Bereichsnavigation

Hauptnavigation

 
Sie sind hier: Presse >> Pressemitteilungen (chronologisch) >> Ausgewählte Meldungen 2010 >> 46 000 Scheidungen in Nordrhein-Westfalen im Jahr 2009

Inhaltsanfang

46 000 Scheidungen in Nordrhein-Westfalen im Jahr 2009

Düsseldorf (IT.NRW). Im letzten Jahr wurden in Nordrhein-Westfalen 45 978 Ehen geschieden, 0,3 Prozent weniger als 2008. Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als Statistisches Landesamt mitteilt, wurde das bisherige Rekordergebnis mit 51 139 Scheidungen im Jahr 2004 erreicht. Nachdem die Ergebnisse des Jahres 2008 noch einen Wiederanstieg der Scheidungen erkennen ließen, verringerte sich die Zahl der Scheidungen im Jahr 2009 um 120.

Wie die nachfolgende Übersicht zeigt, hat sich aber im letzten Jahr die Zahl solcher Scheidungen erhöht, bei denen Kinder bzw. Jugendliche betroffen waren.

Jahr Geschiedene Ehen in Nordrhein-Westfalen
insgesamt davon Paare betroffene
minderjährige
Kinder
ohne mit
minderjährige(n) Kinder(n)
2004 51 139 28 068 23 071 37 052
2005 47 480 26 683 20 797 33 212
2006 45 665 24 983 20 682 33 098
2007 43 104 24 075 19 029 30 351
2008 46 098 24 853 21 245 34 419
2009 45 978 24 253 21 725 35 773

Die meisten Ehen wurden nach einer Dauer von sechs (2 737), fünf (2 694) bzw. sieben (2 691) Jahren geschieden. 5 354 Ehepaare ließen sich auch noch nach über 25 Jahren und 62 sogar nach 50 oder mehr Ehejahren scheiden. Da dem Gros (85,7 Prozent) der Scheidungen eine einjährige Trennungsphase vorausging, fand die eigentliche Trennung in den meisten Fällen bereits ein Jahr früher statt.

Auch 2009 wurden Scheidungsverfahren in mehr als der Hälfte der Fälle (24 641 oder 53,6 Prozent) von der Frau beantragt. Bei 17 469 Verfahren ging die Initiative vom Mann aus und bei 3 868 Scheidungen von beiden gemeinsam. (IT.NRW)

(080 / 10) Düsseldorf, den 26. Mai 2010

Ergebnisse für kreisfreie Städte und Kreise in NRW finden Sie hier.