Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW) - Terminal Services

Seitennavigation

Hilfsnavigation und Suche

Bereichsnavigation

Hauptnavigation

 
Sie sind hier: Informationstechnik >> Infrastruktur >> Terminal Services

Inhaltsanfang

Terminal Services

Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW) bietet die Bereitstellung von IT-Anwendungen auf einer zentralen Citrix-Umgebung im Rechenzentrum an. Auf dieser Umgebung können Windows-Anwendungen für Nutzer aus dem Landesverwaltungsnetz (LVN) und dem TESTA-Netz zentral bereitgestellt werden.

Die Citrix-Umgebung besteht aus mehreren Citrix-Serverfarmen, einem zentralen Webinterface für den Web-Zugriff über das LVN und TESTA-Netz sowie weiteren Infrastrukturservern und ist besonders für Anwendungen geeignet, die von Nutzern in mehreren Behörden und Einrichtungen des Landes oder der Kommunen in Nordrhein-Westfalen genutzt werden und auf zentrale Infrastrukturen (z. B. Datenbankserver) zugreifen. Durch die Vorteile einer zentralen Bereitstellung können die Anwendungen sicher, effizient und wirtschaftlich betrieben werden.

Die Nutzer greifen mittels Webbrowser auf das Webinterface zu und starten die Anwendungen auf der Citrix-Umgebung. Der Zugriff erfolgt über https, der Datenverkehr wird verschlüsselt übertragen. Diese Zugriffsvariante ermöglicht eine effiziente Übertragung der Daten über Proxies und Firewalls hinweg und hat dadurch eine hohe Reichweite. Auf diese Weise können auch Nutzer aus den Kommunen sowie weiteren Behörden und Einrichtungen, die Zugang zum TESTA-Netz haben, auf die Citrix-Umgebung im LVN zugreifen.

Im Betrieb entsprechen die zentral bereitgestellten Anwendungen in ihrem Erscheinungsbild den Anwendungen, die lokal auf dem Arbeitsplatz-PC ablaufen. Damit gibt es für die Nutzung zentraler Anwendungen keine Einschränkungen im Betrieb. Das tägliche Arbeiten mit den Anwendungen wird durch eine zentrale Bereitstellung nur geringfügig beeinträchtigt.

Nicht alle Windows-Anwendungen können auf der Citrix-Umgebung betrieben werden. Die Anwendungen müssen multiuserfähig sein und unter Windows Server 2003 mit Microsoft Terminal Server und Citrix XenApp (Presentation Server) ablaufen. Daher ist im Vorfeld der zentralen Bereitstellung einer Anwendung ein umfangreicher Test- und Evaluierungsprozess erforderlich, der im Landesbetrieb IT.NRW nach ITIL-Standards durchgeführt wird.

Die Dienstleistungen umfassen im Einzelnen:

  • Bereitstellung und Betreuung der Citrix-Umgebung im Landesbetrieb IT.NRW,
  • Administration der eingesetzten Hard- und Software,
  • Installation, Freigabe, Wartung und Optimierung der Anwendungen,
  • 2nd- und 3rd-Level-Support für die Nutzer,
  • Konzeptionelle Planung und Einrichtung von Infrastrukturen mit Microsoft Terminal Server und Citrix XenApp (Presentation Server),
  • Test und Evaluierung von Anwendungen zur Bereitstellung mit Microsoft Terminal Server und Citrix XenApp (Presentation Server),
  • Betrieb des zentralen CD-ROM-Servers im LVN sowie
  • Betrieb des zentralen Citrix-Lizenzservers im LVN.
Kundenmanagement IT
Telefon: 0211 9449-2020
E-Mail: kit@it.nrw.de