Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW) - Eheschließungen in NRW

Seitennavigation

Hilfsnavigation und Suche

Bereichsnavigation

Hauptnavigation

 
Sie sind hier: Statistik >> Gebiet, Bevölkerung, Haushalte >> Daten >> Eckdaten >> Eheschließungen in NRW

Inhaltsanfang

Eheschließungen in NRW

Bei den Eheschließungen werden sowohl Deutsche als auch Ausländer/-innen, die im Lande Nordrhein-Westfalen heiraten, erfasst. Unberücksichtigt bleiben dagegen die wenigen Fälle, in denen beide Ehegatten Mitglieder der im Bundesgebiet stationierten ausländischen Streitkräfte sind.

 

Methodische Erläuterung                Rechtsgrundlage               

 

Eheschließungen in NRW 1955 – 2015

Jahr Anzahl Je Tausend
Einwohner
2015 85 045 4,8
2014 82 322 4,7
2013 79 895 4,5
2012 81 759 4,6
2011 80 829 4,5
2010 81 662 4,6
2005 85 528 4,7
2000 97 508 5,4
1995 100 793 5,6
1990 114 422 6,6
1985 101 321 6,1
1980 103 547 6,1
1975 112 685 6,6
1970 125 644 7,3
1965 138 192 8,3
1960 146 225 9,3
1955 131 521 8,9

 

Durchschnittliches Alter nach dem Familienstand vor der Eheschließung 2005 – 2015

Jahr Männlich Weiblich
ledig verwitwet geschieden ledig verwitwet geschieden
2015 33,1 64,3 49,3 30,6 56,0 46,3
2014 32,9 63,5 48,9 30,5 55,2 45,9
2013 32,9 63,4 48,5 30,4 54,9 45,5
2012 32,9 63,3 48,2 30,2 54,2 45,1
2011 32,7 63,6 47,6 30,0 53,8 44,8
2010 32,7 62,6 47,2 29,9 53,4 44,1
2009 32,6 62,8 46,8 29,8 53,2 43,7
2008 32,5 62,9 46,4 29,6 53,4 43,5
2007 32,3 62,5 45,9 29,4 52,8 42,9
2006 32,2 61,2 45,6 29,3 51,3 42,6
2005 32,2 61,4 45,2 29,3 51,7 42,1

 

Zuletzt aktualisiert: 9. Februar 2017

Zentraler Statistischer Auskunftsdienst
Telefon: 0211 9449-2495
E-Mail: statistik-info@it.nrw.de