Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW) - NRW-Industrie: Absatzwert der Produktion war 2016 um 5,4 Prozent niedriger als 2011

Seitennavigation

Hilfsnavigation und Suche

Bereichsnavigation

Hauptnavigation

 
Sie sind hier: Presse >> Pressemitteilungen (chronologisch) >> Archiv 2018 >> NRW-Industrie: Absatzwert der Produktion war 2016 um 5,4 Prozent niedriger als 2011

Inhaltsanfang

NRW-Industrie: Absatzwert der Produktion war 2016 um 5,4 Prozent niedriger als 2011

Düsseldorf (IT.NRW). Im Jahr 2016 wurden in Nordrhein-Westfalen von 9 822 Industriebetrieben (Verarbeitendes Gewerbe sowie Bergbau und Gewinnung von Steinen und Erden) Waren im Wert von 278 Milliarden Euro hergestellt. Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als amtliche Statistikstelle des Landes mitteilt, war der Absatzwert damit um 1,7 Prozent niedriger als 2015. Gegenüber dem Jahr 2011 verringerte sich der Absatzwert der NRW-Produktion um 5,4 Prozent (damals: 294 Mrd. Euro).

Wert der in Nordrhein-Westfalen zum Absatz bestimmten Produktion
Jahr Betriebe1) Produktionswert
in
Milliarden Euro
Veränderung gegen­-
über dem Vorjahr
1) Betriebe von Unternehmen mit im Allgemeinen 20 und mehr Beschäftigten
2011 9 226 294 +10,6%
2012 9 552 293 −0,2 %
2013 9 569 287 −2,2 %
2014 9 708 289 +0,7%
2015 9 795 283 −2,1 %
2016 9 822 278 −1,7 %

Der bundesweite Produktionswert ist dagegen von 2011 (1,37 Billionen Euro) bis 2016 um 1,1 Prozent auf 1,39 Billionen Euro gestiegen. Diese gegenläufige Entwicklung schlug sich auch beim Anteil der nordrhein-westfälischen an der deutschen Produktion nieder: Der NRW-Anteil verringerte sich von 21,4 Prozent im Jahr 2011 auf 20,1 Prozent im Jahr 2016.

Die Angaben beziehen sich auf Betriebe von Unternehmen mit im Allgemeinen 20 und mehr Beschäftigten. (IT.NRW)

(062 / 18) Düsseldorf, den 13. März 2018