Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW) - Wo bleibt die Zeit? – Haushalte gesucht, die ein Tagebuch führen

Seitennavigation

Hilfsnavigation und Suche

Bereichsnavigation

Hauptnavigation

 
Sie sind hier: Presse >> Pressemitteilungen (chronologisch) >> Archiv 2012 >> Wo bleibt die Zeit? – Haushalte gesucht, die ein Tagebuch führen

Inhaltsanfang

Wo bleibt die Zeit? – Haushalte gesucht, die ein Tagebuch führen

Düsseldorf (IT.NRW). Für die Erhebung zur Zeitverwendung 2012/2013 sucht der Landesbetrieb Information und Technik Nordrhein‑Westfalen in seiner Funktion als Statistisches Landesamt etwa 1 200 nordrhein-westfälische Haushalte, die einmalig für drei Tage ihre Aktivitäten in einem Tagebuch festhalten. Jedes Haushaltsmitglied, das mindestens zehn Jahre alt ist, führt dabei ein eigenes Tagebuch. Alle teilnehmenden Haushalte erhalten eine kleine finanzielle Aufwandsentschädigung, die sich aus einer Grundprämie von 10 Euro je Haushalt und einer Zusatzprämie in Höhe von 10 Euro pro Person zusammensetzt.

Die Teilnahme an der Erhebung ist freiwillig und bietet den Beteiligten die Möglichkeit, sich einen Überblick darüber zu verschaffen, wie sie ihre Zeit verbringen. Ziel der von den Statistischen Ämtern der Länder durchgeführten Erhebung ist es, Erkenntnisse über die Zeitverwendung unterschiedlicher Bevölkerungsgruppen in den Bundesländern zu gewinnen. Die Statistiker erhoffen sich z. B. Antworten auf folgende Fragen:

  • Wie verteilt sich die Arbeit im Haushalt?
  • Wer verbringt wie viel Zeit mit der Betreuung von Kindern oder der Pflege von Angehörigen?
  • Wie viel Zeit wird in ehrenamtliche Tätigkeiten investiert?
  • Womit verbringen Kinder und Jugendliche ihre Zeit?
  • Wie zufrieden sind wir mit unserer Zeitverwendung?
  • Welche Zeitkonflikte/-wünsche gibt es?

Bereits in den Jahren 1991/1992 und 2001/2002 wurden Erhebungen zur Zeitverwendung der privaten Haushalte durchgeführt. Mit den Ergebnissen der aktuellen Erhebung lassen sich Entwicklungen über den Zeitraum von 20 Jahren aufzeigen.

Wie bei allen amtlichen Statistiken werden alle Angaben vertraulich behandelt und ausschließlich für statistische Zwecke genutzt. Mehr Informationen stehen im Internet unter www.zeitverwendung.it.nrw.de bereit. Interessierte können sich telefonisch (kostenfreie Rufnummer: 0800 9449−334) an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Landesbetriebs wenden oder per E-Mail Kontakt aufnehmen. (IT.NRW)

(131 / 12) Düsseldorf, den 13. Juni 2012