Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW) - NRW-Gesamtindikator für die Konjunkturlage bleibt positiv

Seitennavigation

Hilfsnavigation und Suche

Bereichsnavigation

Hauptnavigation

 
Sie sind hier: Presse >> Pressemitteilungen (chronologisch) >> Archiv 2012 >> NRW-Gesamtindikator für die Konjunkturlage bleibt positiv

Inhaltsanfang

NRW-Gesamtindikator für die Konjunkturlage bleibt positiv

Düsseldorf (IT.NRW). Im Verlauf des Jahres 2011 hat sich die nordrhein-westfälische Wirtschaft nach einer Phase der Stagnation wieder erholt. Wie Information und Technik Nordrhein‑Westfalen (IT.NRW) als Statistisches Landesamt mitteilt, zeigt der von IT.NRW entwickelte Gesamtindikator für die Konjunkturlage in Nordrhein‑Westfalen in den letzten Monaten des Jahres 2011 wieder einen gemäßigt positiven Trend. Die in der Vorwoche gemeldete Steigerung des NRW-Bruttoinlandsprodukts (real: +2,6 Prozent gegenüber dem Vorjahr) bestätigt diese Entwicklung. Die von den Statistikern für die ersten sechs Monate des Jahres 2012 prognostizierte Konjunkturentwicklung geht von einer Fortsetzung dieser positiven Tendenz aus. Dies wird von den meisten Konjunkturindikatoren in Deutschland bestätigt.

Gesamtindikator für die Konjunkturlage

Hinweis: Die gestrichelten Linien beim Prognosewert des Gesamtindikators beschreiben den sogn. Konfidenzbereich (95%). Demnach wird sich der Gesamtindikator mit einer Wahrscheinlichkeit von 95 % zwischen den beiden gestrichelten Linien realisieren.

Grafik als Datentabelle

Der hier vorgestellte Gesamtindikator für die Konjunkturlage in Nordrhein‑Westfalen sowie die Prognose wird von den Statistikern auf der Grundlage einer Vielzahl von Wirtschaftsdaten berechnet und regelmäßig zum jeweiligen Quartalsbeginn veröffentlicht. IT.NRW veröffentlicht darüber hinaus regelmäßig aktuelle Ergebnisse zur Konjunkturentwicklung, beispielsweise die gestrige Pressemitteilung zur Umsatzentwicklung in der NRW- Industrie. (IT.NRW)

(062 / 12) Düsseldorf, den 03. April 2012