Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW) - Registerportal

Seitennavigation

Hilfsnavigation und Suche

Bereichsnavigation

Hauptnavigation

 

Inhaltsanfang

Registerportal

Zur Förderung der handelsrechtlichen Publizität der Register ermöglicht das Registerportal (www.handelsregister.de) von Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW) seit dem 01.01.2007 den Zugriff auf die Registersysteme (§ 9 Abs. 1 HGB) der Länder und dient der Bekanntmachung der Eintragungen der Registergerichte (§ 10 HGB).

Vor der Inbetriebnahme mussten sich Kunden zur Einsicht in Registerdaten bei 16 Landesportalen mit jeweils eigener Kostenabrechnung anmelden. Mit dem Registerportal steht den Kunden erstmals eine zentrale Anlaufstelle für aktuelle und authentische Registerinformationen zur Verfügung.

Es bietet folgende Kernfunktionen an:

  • Zusammenführung aller Rechtsträgerdaten aus den Ländern (> 3,8 Mio)
  • Sofortige Aktualisierung veränderter Rechtsträgerdaten (> 3000 / Tag)
  • Kostenlose Suche nach Rechtsträgern
  • Abruf von (z.T. kostenpflichtigen) Registerinformationen der Handelsregister (> 60.000 / Tag)
  • Zentrale Nutzerverwaltung (> 105.000 Kunden)
  • Kostenabrechnung
  • Verteilung von Zahlungseingängen gemäß Abrufproporz an die Länder

Das Gesamtsystem setzt sich zusammen aus

  • dem bundesweiten Registerportal bei IT.NRW,
  • den Handelsregistersystemen der Länder,
  • Schnittstellenkomponenten zur Datenkommunikation,
  • Schnittstellen zum Austausch von Kostenabrechnungsinformationen mit dem Abrechnungssystem JUKOS von IT.NRW,
  • Schnittstellen zum Abruf der Handelsregisterbekanntmachungen bei IT.NRW,
  • Schnittstellen zur Weiterleitung von Rechtsträgerdaten an das Unternehmensregister des Bundesanzeiger-Verlags und
  • Schnittstellen zur Verarbeitung der Abrufe von Registerdaten aus dem Unternehmensregister.

Die Kommunikation zwischen den Systemen erfüllt höchste Sicherheitsanforderungen. Einzelne Transaktionen werden zertifikatsbasiert verschlüsselt und mittels Webservice-Technologien übertragen.

Die hohe Anfragelast wird auf einem Lastverbund von Servletcontainern und Datenbanken verteilt.

Mehrere Brandabschnitte und redundante Auslegung der Hardware gewährleisten die Systemverfügbarkeit.

Kundenmanagement IT
Telefon: 0211 9449-2020
E-Mail: kit@it.nrw.de