Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW) - Einkommens- und Verbrauchsstichprobe (EVS) 2013

Seitennavigation

Hilfsnavigation und Suche

Bereichsnavigation

Hauptnavigation

 
Sie sind hier: Statistik >> Einkommen, Verdienste, Verbrauch >> Erhebung >> Einkommens- und Verbrauchsstichprobe (EVS) 2013

Inhaltsanfang

Einkommens- und Verbrauchsstichprobe (EVS) 2013

Im Jahr 2013 wurde von den statistischen Ämtern des Bundes und der Länder die Einkommens- und Verbrauchsstichprobe (kurz „EVS”) durchgeführt. Über 10 300 Haushalte haben teilgenommen und drei Monate lang ein Haushaltsbuch geführt, in das die Einnahmen und Ausgaben aller Haushaltsmitglieder eingetragen wurden.

Die EVS wird seit 50 Jahren im Abstand von fünf Jahren durchgeführt und ergibt ein repräsentatives Bild der Lebenssituation der Bevölkerung in Deutschland.

 

Und wozu das alles?

Die Befragung liefert fundierte Erkenntnisse über die Einkommens- und Vermögenssituation sowie über die Konsumausgaben der Haushalte. Das wichtigste Ziel der EVS ist es, Daten für die Berechnung der Regelsätze für die Sozialhilfe bereitzustellen. Die Ergebnisse der EVS bilden aber auch eine wichtige Grundlage für die Sozial-, Steuer- und Familienpolitik sowie für die Armuts- und Reichtumsberichterstattung.

 

Sie möchten sich einen Überblick über diese Statistik verschaffen?

Hier finden Sie Ergebnisse früherer Erhebungen. Ausführliche Informationen zur Frage, wie die Daten erhoben werden, finden Sie hier.

 

 

Rechtsgrundlagen

Die Rechtsgrundlagen zur EVS finden Sie hier.

 

Sie haben Fragen?

Kontaktdaten:

E-Mail: evs2013@it.nrw.de

Telefon: 0211 9449 –4359

 

Seitenanfang

© Information und Technik Nordrhein-Westfalen
Geschäftsbereich Statistik