Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW) - Bauhauptgewerbe: Auftragseingangsindex

Seitennavigation

Hilfsnavigation und Suche

Bereichsnavigation

Hauptnavigation

 
Sie sind hier: Statistik >> Baugewerbe >> Daten >> Eckdaten >> Bauhauptgewerbe: Auftragseingangsindex

Inhaltsanfang

Auftragseingangsindex im Bauhauptgewerbe NRWs
(Vorbereitende Baustellenarbeiten, Hoch- und Tiefbau)

Die Berechnung der Auftragseingangsindizes basiert auf den Ergebnissen des Monatsberichts für Betriebe des Bauhauptgewerbes. Es handelt sich bei den Auftragseingängen um den Wert aller im Berichtsmonat eingegangenen und vom Betrieb fest akzeptierten Aufträge auf Bauleistungen für Dritte. Die Ergebnisse werden in realen (Volumen-) Indizes dargestellt. Zur Berechnung des realen Auftragseingangsindex werden Preisindizes für Bauleistungspreise verwendet. Der Nachweis des Auftragseingangsindex erfolgt für die untergeordneten Bauarten, die Bauarten zusammen sowie das Bauhauptgewerbe insgesamt.

 

Jahr Monat Auftragseingangsindex (real)1)
Basis 2010 = 100
insgesamt Hochbau Tiefbau
1) Betriebe von Unternehmen mit 20 und mehr tätigen Personen
2016 April 119,9 129,3 108,9
März 113,0 122,8 101,6
Februar 107,0 109,2 104,5
Januar 93,8 108,3 76,9
2015 Dezember 106,2 124,7 84,8
November 117,7 119,1 116,0
Oktober 108,5 115,0 101,0
September 125,7 139,1 110,3
August 107,3 109,0 105,4
Juli 119,1 120,8 117,2
Juni 121,8 136,3 105,2
Mai 118,2 131,9 102,4
April 110,5 114,5 105,8

 

Jahr Monat Veränderung gegenüber dem Vorjahresmonat
in Prozent
insgesamt Hochbau Tiefbau
2016 April +8,5 +13,0 +2,9
März −7,9 −8,4 −7,1
Februar +34,3 +34,4 +34,1
Januar +6,7 +19,7 −9,5
2015 Dezember +17,2 +21,7 +10,3
November +9,2 +4,7 +15,0
Oktober +1,7 +4,6 −1,9
September +16,6 +25,6 +5,7
August +8,5 −2,1 +24,7
Juli −1,1 −6,4 +6,0
Juni +5,2 +8,9 0
Mai +7,9 +18,5 −4,7
April −2,5 +6,2 −11,6

Zuletzt aktualisiert: Juni 2016

Zentraler Statistischer Auskunftsdienst
Telefon: 0211 9449-2495
E-Mail: statistik-info@it.nrw.de