Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW) - NRW: 14,9 Prozent mehr Studierende an privaten Hochschulen im Wintersemester 2014/15

Seitennavigation

Hilfsnavigation und Suche

Bereichsnavigation

Hauptnavigation

 
Sie sind hier: Presse >> Pressemitteilungen (chronologisch) >> Archiv 2015 >> NRW: 14,9 Prozent mehr Studierende an privaten Hochschulen im Wintersemester 2014/15

Inhaltsanfang

NRW: 14,9 Prozent mehr Studierende an privaten Hochschulen im Wintersemester 2014/15

Düsseldorf (IT.NRW). Die Zahl der Studierenden an den privaten Hochschulen Nordrhein-Westfalens ist gegenüber dem Wintersemester 2013/14 um 14,9 Prozent auf rund 67 200 Personen gestiegen. Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als statistisches Landesamt anhand vorläufiger Ergebnisse mitteilt, sind im aktuellen Wintersemester 27 der insgesamt 77 Hochschulen in NRW in privater Trägerschaft. Von den Studierenden an privaten Hochschulen waren 95,4 Prozent an einer Fachhochschule, 2,9 Prozent an einer Universität und 1,8 Prozent an einer Kunsthochschule eingeschrieben.

Studierende an privaten Hochschulen

Grafik als Datentabelle

Wie die Grafik zeigt, hat sich die Zahl der Studierenden an den privaten Hochschulen NRWs in den letzten fünf Jahren mehr als verdoppelt. Die Gesamtzahl der nordrhein-westfälischen Studierenden fiel mit 711 900 um 41,7 Prozent höher aus als im Wintersemester 2009/10. Damals waren 18 von insgesamt 67 Hochschulen in Nordrhein-Westfalen in privater Trägerschaft. (IT.NRW)

(004 / 15) Düsseldorf, den 07. Januar 2015

Ergebnisse für einzelne Hochschulen finden Sie hier.