Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW) - NRW: Mehr als ein Drittel der Arbeitskräfte in der Landwirtschaft sind Frauen

Seitennavigation

Hilfsnavigation und Suche

Bereichsnavigation

Hauptnavigation

 
Sie sind hier: Presse >> Pressemitteilungen (chronologisch) >> Archiv 2012 >> NRW: Mehr als ein Drittel der Arbeitskräfte in der Landwirtschaft sind Frauen

Inhaltsanfang

NRW: Mehr als ein Drittel der Arbeitskräfte in der Landwirtschaft sind Frauen

Düsseldorf (IT.NRW). Im Jahr 2010 waren in den 35 750 landwirtschaftlichen Betrieben in Nordrhein‑Westfalen 46 820 Frauen beschäftigt. Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als Statistisches Landesamt anhand von Ergebnissen der Landwirtschaftszählung 2010 mitteilt, waren damit mehr als ein Drittel (37,8 Prozent) der Arbeitskräfte in der Landwirtschaft Frauen.

Nahezu jede zweite Frau (48,3 Prozent) arbeitete auf dem Hof eines Familienmitglieds als sog. Familienarbeitskraft mit. 38,1 Prozent der weiblichen Arbeitskräfte in der Landwirtschaft waren nur saisonal beschäftigt und 13,6 Prozent waren bei den Betrieben ständig angestellt.

2 650 (7,9 Prozent) von den insgesamt 33 752 Betrieben der Rechtsform Einzelunternehmen in Nordrhein-Westfalen wurden 2010 von weiblicher Hand geleitet. 1 063 (40,1 Prozent) dieser Betriebsleiterinnen führten einen Hof als Haupterwerbsbetrieb; 633 (59,5 Prozent) davon leiteten den Betrieb als Vollzeitkraft. (IT.NRW)

(036 / 12) Düsseldorf, den 08. März 2012

Ergebnisse für kreisfreie Städte und Kreise finden Sie hier.